Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

TOLGS in der Kindersprachtherapie bei VED (Zertifikatskurs Teil 2)

AD(H)S, Angehörigenarbeit und Beratung, Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS), Diagnostik und Befundung, Dysgrammatismus, Dyslalie und Artikulationsstörungen, Gruppentherapie, Hörstörungen, Kindersprache, Late Talker, Phonologische Therapie, Poltern, Sprachentwicklungsstörung (SES), Sprachentwicklungsverzögerung (SEV), Spracherwerb, Zweisprachigkeit und Mehrsprachigkeit

Start:
25. Mai 2019
13:45 Uhr
Ende:
26. Mai 2019
17:00 Uhr
Termin speichern
Gebühr:
465 €
Ort:
Ramstein-Miesenbach
Punkte:
29
Fortbildungspunkte
TN:
16
Teilnehmer:innen
Von:
IFF Saar-Pfalz
Steffi Lux
Mit:
Isolde Wurzer

Beschreibung

Seminarreihe zu TOLGS mit Isolde Wurzer:

TOLGS in der Kindersprachtherapie bei VED

Der Einsatz von optimierten Lautgesten bei Verbaler Entwicklungsdyspraxie (VED)

Zertifizierung zum TOLGS-Therapeuten (3 Tage – Teil 1 und 2))

Teil 2  –    (1 1/2 Tage)       (Teilnahmevoraussetzung TOLGS – Seminar Teil 1)

mit Isolde Wurzer, Logopädin


Inhalt

Aufbauend auf dem Lautgestenwissen aus Seminarteil 1 vermittelt das Seminar Teil 2 das gesamte praktische und theoretische Wissen zur zuverlässigen Diagnose und erfolgreichen Therapie bei Verbaler Entwicklungsdyspraxie VED nach dem TOLGS-Ansatz. Im umfangreichen Workshopteil des Seminars werden die Lerninhalte praxisnah erarbeitet und der 7-Stufen-Sprachaufbau eingeübt.

Mit TOLGS-VED wird ein Therapiekonzept vorgestellt, das die Vorteile der TOLGS Lautgesten nutzt und dabei speziell auf die besonderen Anforderungen der Verbalen Entwicklungsdyspraxie VED abgestimmt ist.

Methoden:

Die Vermittlung der Lerninhalte erfolgt in einer PowerPoint-Präsentation und als Workshop.

Im theoretischen Teil behandelt das Seminar das Erscheinungsbild der verbalen Entwicklungsdyspraxie, die Diagnostik sowie die Differentialdiagnostik.

Im praktischen Teil wird der Therapieansatz demonstriert und viele anschauliche Videobeispiele vorgeführt, die TOLGS-VED in der logopädischen Therapie zeigen und Einblicke in das Lernverhalten der betroffenen Kinder geben.

Im Workshopteil lernen die Teilnehmer den 7-Lernstufenaufbau des Therapieansatzes TOLGS-VED in Kleingruppen mit dem Arbeitsmaterial aus dem „Lautgesten-Geheimverein“ LGGV, des Logofin Verlags.

Ziele

Als Seminarteilnehmer erarbeiten Sie sich mit TOLGS-VED eine ganzheitliche, erprobte Therapiemethode zur Behandlung der Verbalen Entwicklungsdyspraxie in einem strukturierten und gleichzeitig spielerischen Ansatz.

Seminarunterlagen:

Die Seminarteilnehmer erhalten jeweils für Teil 1 und 2 ein umfangreiches Teilnehmerskript.

Veröffentlichungen / Fachlektüre:

Die Therapie-Leitwerke TOLGS in der Kindersprachtherapie und TOLGS-VED, mit umfassendem Theorie- und Praxiswissen, Kopiervorlagen und vielen illustrierten Fallbeispielen bzw. Übungsanleitungen, können unter www.logofin.com/shop separat erworben werden.

Referentin

Isolde Wurzer

Logopädin, Legasthenietherapeutin, Chirophonetikerin, Autorin,

1977 Staatsexamen Logopädie am WOI in Hamburg

1994 Abschluss in Chirophonetik, (Schule für Chirophonetik, Kirchschlag in Österreich; jetzt in Kassel, Deutschland)

2008 Ausbildung zur Märchenerzählerin

2011 Fachkraft für Legasthenie Therapie  (bei Orbis Paedagogicum)

2013 Autorin des „Lautgesten-Geheimverein“ LGGV, Verlag Logofin

seit 2014 Seminarleitung TOLGS (Therapie mit optimiertem Lautgestensysten – Sprachaufbau bei VED und Late Talker m. V. VED

seit 2006 eigene Praxis in Quickborn, Nähe Hamburg

Therapieschwerpunkte:

– verbale Entwicklungsdyspraxie

– Late Talker

– Erwachsene mit Aphasie und Sprechapraxie

Zielgruppe

Logopädinnen/Logopäden, Sprech-/Sprachtherapeuten und angrenzende Berufsgruppen, Schüler(innen) und Studentinnen der angeführten Berufsgruppen ab drittem Ausbildungsjahr.

Teilnahmevoraussetzung TOLGS – Seminar Teil 1

Termine

Samstag,               25. Mai 2019                             13.45 – 17.45 Uhr

Sonntag,                26. Mai 2019                              09.00 – 17.00 Uhr

Kursgebühr Teil 1 und Teil 2: 465,00 Euro    –     29 Fortbildungspunkte

Im Preis enthalten sind: Tagungsgetränke, Kaffeepausen, kaltes Buffet, Skript

Begrenzte Teilnehmer(innen)zahl bis 16 Personen

Zum IFF Saar-Pfalz

 

Veranstalter

IFF Saar-Pfalz
Steffi Lux
Schulstraße 4
66877 Ramstein-Miesenbach
06371 - 952 45 54

Veranstaltungsort

IFF - Institut für Fortbildung
Schulstraße 4
66877 Ramstein-Miesenbach
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!