Kognitive Dysphasien

Angrenzende Bereiche, Aphasie, Demenz und demenzielle Syndrome, Neurologie

Start:
30. November 2019
Ende:
01. Dezember 2019
Ort:
Berlin
GebĂŒhr:
280 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
FĂŒr:
LogopÀdie
Von:
ProLog WISSEN
Mit:
Maria-Dorothea Heidler

Beschreibung

Inhalt des Seminars sind die Klassifizierung Kognitiver Dysphasien, deren Diagnostik anhand eines Screenings sowie die Ableitung entsprechender Behandlungsmöglichkeiten.
Theorie: Kognitive Dysphasien sind hirnorganisch bedingte Sprachverarbeitungsstörungen infolge beeintrĂ€chtigter Exekutiv-, Aufmerksamkeits- und GedĂ€chtnisfunktionen. Sie bestehen bspw. nach frontalen LĂ€sionen, nach Hypoxien, bei vaskulĂ€ren und degenerativen Demenzen sowie bei endogenen und exogenen Psychosen – sind also im klinischen Alltag sehr hĂ€ufig. Es wird ein Überblick gegeben zu symptomatologischen und Ă€tiologischen Einteilungsmöglichkeiten und zur Abgrenzung gegenĂŒber Aphasien.
Diagnostik: Anhand eines Screenings sollen sprachverarbeitungsrelevante kognitive Funktionen erfasst werden.
Therapie: Am zweiten Tag sollen therapeutische Konsequenzen einer Differenzialdiagnostik zwischen Patienten mit Aphasie und Kognitiver Dysphasie sowie spezifische Herangehensweisen besprochen werden. Anhand von Video- und Fallbeispielen sollen die Teilnehmer selbstÀndig Möglichkeiten einer kognitiv ausgerichteten Sprachtherapie (KAS) erarbeiten.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

Verein fĂŒr Rehabilitation Behinderter e.V. DIE REHA- WOHNEN UND FREIZEIT
Weydemeyerstr. 2/2a
10178 Berlin
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN