Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

CIAT- eine intensive Form der Aphasietherapie von der akuten bis chronischen Behandlungsphase

Aphasie, Neurologie, Therapiemethoden

Start:
20. September 2019
Ende:
21. September 2019
Ort:
Hamburg
GebĂŒhr:
265 €
Punkte:
12
Fortbildungspunkte
FĂŒr:
LogopÀdie

Beschreibung

Intensiv durchgefĂŒhrte Intervalltherapien können Behandlungsergebnisse in hohem Maße steigern. Die Constraint-Induced Aphasia Therapy (CIAT) ist eine wissenschaftlich fundierte Methode, die intensiv massiert durchgefĂŒhrt wird. Durch die UnterdrĂŒckung nonverbaler Strategien und die intensive Förderung sprachlicher Ausdrucksmöglichkeiten können sprachliche Leistungen signifikant verbessert werden. HĂ€ufige Misserfolge in der verbalen Kommunikation können zu einem erlernten Vermeidungsverhalten fĂŒhren. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge wirkt sich der Learned Nonuse-Effekt fatal auf die kortikale Reorganisation aus und wird als ein wesentlicher Faktor bei der Entstehung chronischer Aphasien diskutiert. Neurophysiologische Messungen weisen eine kortikale Reorganisation nach CIAT auch bei Patienten in der chronischen Rehabilitationsphase nach.
Im Seminar wird eine evidenzbasierte Modifizierung der CIAT-Methode vorgestellt. Diese ermöglicht einen kostengĂŒnstigeren Einsatz der CIAT in Rehabilitationseinrichtungen und lĂ€sst bereits eine Behandlung von Patienten in der frĂŒhen postakuten Phase zu. In der modifizierten Fassung ist CIAT eine effektive Behandlungsmöglichkeit fĂŒr Aphasiepatienten aller Standardsyndrome.
Die im Seminar vermittelten Inhalte werden durch Videobeispiele sowie praktische Übungen vertieft.
 
Voraussetzung: Erfahrungen in der Therapie von Aphasiepatienten, Möglichkeiten zur DurchfĂŒhrung von Gruppentherapien

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

Best Western Hotel Hamburg International
Hammer Landstr. 200-202
20537 Hamburg
Deutschland