Verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach McGinnis und eine Modifikation

Dyslalie und Artikulationsstörungen, Dyspraxie/Sprechapraxie, Sprachentwicklungsstörung (SES), Spracherwerb

Start:
08. November 2019
Ende:
09. November 2019
Ort:
Leipzig
Termin speichern
GebĂŒhr:
265 €
Punkte:
12
Fortbildungspunkte
FĂŒr:
LogopÀdie
Von:
ProLog WISSEN
Mit:
Cornelia Reuß

Beschreibung

Kinder mit dyspraktischen Problemen haben Schwierigkeiten, Artikulationsbewegungen gezielt und willkĂŒrlich zu planen.
 
Die hartnÀckige Sprechstörung (z.T. auch in Kombination mit Störungen auf sprachlicher Ebene oder, seltener, in Kombination mit Syndromen) zeigt sich in unverstÀndlicher Sprechproduktion und fÀllt auf durch ihre Therapieresistenz.
 
Wird die verbale Entwicklungsdyspraxie (VED) nicht erkannt, kann ein Therapieerfolg lange auf sich warten lassen.
 
Ziel des 1. Teils des Seminars ist es, die Symptome der VED sowie differentialdiagnostische Merkmale zur Abgrenzung zu anderen Aussprachestörungen zu erkennen.
 
Im 2. Teil wird die Assoziationsmethode nach McGinnis vorgestellt, die nicht nur erfolgreich bei VED, sondern, modifiziert, auch bei Kindern in einem sehr jungen Entwicklungsalter und/oder speziellem Förderbedarf eingesetzt werden kann.
 
Anhand von Videobeispielen werden Symptome und Therapiebeispiele verdeutlicht.
 
Ein Skript mit VorschlĂ€gen zum Therapiematerial steht den Teilnehmenden zur VerfĂŒgung.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

Crossi Bistro
Johannisplatz 1
4103 Leipzig
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN