Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Kongress Sprechapraxie

Dyspraxie/Sprechapraxie

Start:
30. Mai 2019
09:00 Uhr
Ende:
31. Mai 2019
18:00 Uhr
Termin speichern
Gebühr:
270 €
Ort:
Ulm-Wiblingen
Punkte:
20
Fortbildungspunkte
Von:
Fortbildungsinstitut Loguan
Silvia Probst
Mit:
Beate Birner-Janusch Ingrid Aichert Isolde Wurzer Renate Meir

Beschreibung

Der erste internationale Kongress am 30. & 31. Mai 2019

FBP 10/Tag, 150.-€/d, 270€ für beide Tage

Bei dem Begriff „Sprechapraxie“ haben die meisten TherapeutInnen das Bild eines Patienten mit Aphasie und kombinierter Sprechapraxie im Kopf. Das kann dazu führen, dem apraktischen Anteil nur wenig Bedeutung beizumessen. Dabei ist die Sprechapraxie in 9% der Fälle erworbener Sprechstörungen sogar das dominierende Störungsbild und stellt für Betroffene eine starke Belastung dar. Die Frustration dabei, zu merken, dass eigentlich selbstverständliche Sprechabläufe nicht wie gewohnt funktionieren und der eigene Körper nicht gehorcht kann immens sein. Hinzu kommen die drohende Gefahr der Abhängigkeit von Angehörigen sowie der soziale Rückzug. Die kindliche Sprechapraxie (Verbale Entwicklungsdyspraxie, VED) unterscheidet sich in der Genese und in den Symptomen von der erworbenen Apraxie, hat aber nicht minder schwere Folgen für die kommunikativen Fähigkeiten und die Teilhabe der kleinen PatientInnen. Eine Sprachtherapie hilft und kann sogar bei einer schweren Form der erworbenen Sprechapraxie Verbesserungen erzielen.

Veranstalter

Fortbildungsinstitut Loguan
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm-Wiblingen
0731 97739093

Veranstaltungsort

Loguan® - Fortbildungsinstitut für Sprache
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm-Wiblingen
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!