Der Einsatz von elastischem Tape in der Logopädie

K-Taping

Start:
22. November 2019
13:00 Uhr
Ende:
23. November 2019
16:00 Uhr
Termin speichern
Gebühr:
275 €
Ort:
Regensburg
Punkte:
13
Fortbildungspunkte
Von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Fortbildungsinstitut Regensburg, Julia Fröhlich und Barbara Killinger
Mit:
Anne Tenhagen

Beschreibung

Das elastische Tape findet sich mittlerweile in vielen Disziplinen als wertvolle Unterstützung der herkömmlichen Therapie. Durch die gezielte Anwendung kann die Therapieeffektivität gesteigert werden. Das Tape hat unterschiedliche Anwendungsgebiete und kann hierbei z.B. Muskulatur stärken oder schwächen oder Haltungsgewohnheiten ändern. Es finden sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten des Tapes u.a. im Bereich der Myofunktionellen Therapie (z.B. Mund- und Kieferschluss), Stimme (z.B. Haltung, Tonusregulation, Atmung) und Neurologie (z.B. Fazialisparese, Schlucken).
Das Seminar bringt den theoretischen Hintergrund über die Wirkungsweisen des elastischen Tapes sowie deren praktische Anwendung näher. Hierbei soll vor allem auf Muskel- und Indikationsanlagen aus dem logopädischen Alltag eingegangen werden. Darüber hinaus werden Einsatzmöglichkeiten von Crosstapes präsentiert.
Als TeilnehmerIn sollen Sie in die Lage versetzt werden, über Indikation und individuell ausgerichteter Anlagetechnik zu entscheiden. Darüber hinaus sollen Sie auch, sofern nötig, Eltern und Angehörige Ihrer Patienten zum Anlegen des Tapes anleiten können.

Ziel des Seminars:
Die Teilnehmer
– kennen die Wirkungsweisen und Hintergründe des elastischen Tapes und der Crosstapes
– erkenne die Indikation für eine Anlage von elastischem Tape
– können das Tape korrekt anbringen
– können Angehörige zur Tapeanlage anleiten

Allgemeine Information:
Alle Teilnehmer sollen die Anlagen praktisch ausprobieren können. Daher vermeiden Sie starkes Make-Up und fetthaltige Cremes. Es empfiehlt sich ebenfalls eine bequeme Oberbekleidung (für Atem- und Haltungstape am Oberkörper).
Zielgruppe
Logopäden und alle in der Sprachtherapie tätigen Personen

Referentin: Anne Tenhagen
Preis pro Teilnehmer: 275 Euro (enthält 25 Euro für Taping-Material) – Anmeldeschluss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Ort: Ibis City Hotel, 22.11. von 13:00 – 18:00 Uhr, 23.11. von 10:00 – 16:00 Uhr
Wasser, Pausenverpflegung sind im Seminarpreis inbegriffen, bei ganztägigem Unterricht auch ein Mittagsmenü

Veranstalter

Fortbildungsinstitut Regensburg
Fortbildungsinstitut Regensburg - Julia Fröhlich und Barbara Killinger
Schwandorfer Str. 3
93059 Regensburg
0941/20077686

Veranstaltungsort

Ibis City Hotel Regensburg
Furtmayrstr. 1
93053 Regensburg
Deutschland

Kontakt mit Fortbildungsinstitut Regensburg