Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Kognitive Dysphasien: Einteilung, Diagnostik und Therapie

Demenz und demenzielle Syndrome, Therapiemethoden

Start:
04. September 2020
Ende:
05. September 2020
Ort:
Rheine
GebĂĽhr:
270 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
FĂĽr:
Logopädie

Beschreibung

Kognitive Dysphasien: Einteilung, Diagnostik und Therapie nichtaphasischer Sprachstörungen

Referentin: Dr. Maria-Dorothea Heidler
Datum: 04.09.2020 – 05.09.2020
Preis: € 270,-
Im Preis enthalten: Kaffee, Getränke, Mittagsverpflegung, Seminarunterlagen

Kognitive Dysphasien: Einteilung, Diagnostik und Therapie nichtaphasischer Sprachstörungen
Nichtaphasische Sprachstörungen (Kognitive Dysphasien) sind im klinischen Alltag sehr häufig, da sie sämtliche Sprachverarbeitungsstörungen umfassen, die bei Schädel-Hirn-Traumata, Hypoxien, Demenzen, Psychosen, Epilepsien oder rechtshemisphärischen Läsionen vorkommen. Ihre Abgrenzung gegenüber Aphasien ist wichtig, da sie eine andere therapeutische Herangehensweise erfordern. Die Fortbildung soll einen umfassenden Überblick geben zur Einteilung Kognitiver Dysphasien, zur Diagnostik und Abgrenzung gegenüber Aphasien und zum therapeutischen Management. Vorgestellt wird ein Screening, mit dem sprachverarbeitungsrelevante kognitive Leistungen (Exekutiv-, Aufmerksamkeits- und Gedächtnisfunktionen) erfasst werden können und das als Basis für die Planung einer zielgerichteten Therapie genutzt werden kann. Zielgruppe sind niedergelassene und klinisch tätige Sprachtherapeuten, die mit der Behandlung von Patienten konfrontiert sind, deren Störungen zwar „nichtaphasisch“ sind, die aber dennoch in ihrer Kommunikation beeinträchtigt sind.

Zur Referentin:
1991-1996 Studium der Sprechwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin
Seit 1996 als akademische Sprachtherapeutin in der neurologischen Rehabilitation tätig
2004 Ausbildung zu Fachtherapeutin fĂĽr Kognitives Training in Stuttgart
2005 Promotion an der HUB zum Thema „Kognitive Dysphasien“
Seit 2012 neben der klinischen Tätigkeit wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Rehabilitationswissenschaften an der Universität Potsdam.

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

Veranstaltungsort

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
OsnabrĂĽcker Str. 8-10
48429 Rheine
Deutschland
Seminar und Fortbildungszentrum Rheine
Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
OsnabrĂĽcker StraĂźe 8-10
48429 Rheine

059718003322