Therapie phonologischer Störungen bei Kindern

Dyslalie und Artikulationsstörungen, Phonologische Therapie

Start:
05. September 2020
10.30 Uhr
Ort:
Rheine
Gebühr:
185 €
Punkte:
9
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie

Beschreibung

Therapie phonologischer Störungen bei Kindern

Datum: 05.09.2020 10.30 Uhr – 18.00 Uhr
Unterrichtseinheiten/
Fortbildungspunkte: 9
Seminargebühr: € 185,-
Referentin: Frau Tanja Jahn

Therapie phonologischer Störungen bei Kindern

Den Teilnehmern werden zunächst die theoretischen Grundlagen zur phonologischen Entwicklung sowie zur Einteilung kindlicher Aussprachestörungen vermittelt (vgl. Fox-Boyer 2014, Fox-Boyer & Schäfer 2015).

Im Mittelpunkt des Seminars steht die phonologisch orientierte Therapie.

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über verschiedene Therapieansätze, wie die Minimalpaartherapie (u.a. Gierut 1989), „Metaphon“ (Howell & Dean 1984, Jahn 2006) oder die „Psycholinguistisch orientierte Phonologie Therapie (POPT)“ (Fox-Boyer 2014, 2016).

Darüber hinaus wird das aktuelle Therapiematerial des Patholinguistischen Ansatzes (PLAN) „Materialkoffer Phonologie“ (Hein, Jahn & Kauschke im Druck) vorgestellt.

Die Materialien zu PLAN-Phonologie stellen eine umfangreiche, entwicklungstheoretisch fundierte Materialsammlung dar, bei der die Prinzipien und Methoden des PLAN’s, wie z.B. die Inputspezifizierung, mit Elementen der klassischen Minimalpaartherapie miteinander kombiniert werden.

Die aufgeführten Therapieansätze werden praxisnah anhand von Videobeispielen vermittelt.

Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, eigene Fallbeispiele einzubringen und ihre neuen Kenntnisse in Kleingruppen zu vertiefen.

Veranstalter

Seminar und Fortbildungszentrum Rheine
Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
Osnabrücker Straße 8-10
48429 Rheine
059718003322

Veranstaltungsort

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
Osnabrücker Str. 8-10
48429 Rheine
Deutschland

Kontakt mit Seminar und Fortbildungszentrum Rheine