Wortschatzsammler – Evidenzbasierte Strategietherapie lexikalischer Störungen be

Late Talker, Sprachentwicklungsstörung (SES)

Start:
05. Juni 2020
12:30 Uhr
Ende:
06. Juni 2020
16:30 Uhr
Ort:
Potsdam
Gebühr:
215 €
Punkte:
15
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie

Beschreibung

Der Wortschatzsammler ist eine evidenzbasierte Therapiemethode für ein- und mehrsprachige Kinder im Vorschul- sowie im Schulalter, die lexikalische Störungen aufweisen. Im Mittelpunkt stehen dabei – im Gegensatz zu traditionellen Formen der Wortschatztherapie – nicht einzelne Wörter, sondern Strategien: Die Kinder lernen, wie sie lexikalische Lücken erkennen und füllen können. Sie verbessern ihre Fähigkeit, die neuen Wörter in das eigene mentale Lexikon einzuspeichern, wieder abzurufen und mit anderen Wörtern zu verknüpfen.
Die Veranstaltung gibt einen theoretischen Überblick über Grundlagen und Diagnostik lexikalischer Störungen bei ein- und mehrsprachigen Kindern. In Abgrenzung zu traditionellen Therapieansätzen im Bereich Wortschatz (wie Elaborations- und Abruftherapien) werden die Grundlagen, Prinzipien und Rahmenbedingungen der lexikalischen Strategietherapie erläutert.
Darauf aufbauend wird Sicherheit für die konkrete Umsetzung der Therapie mit Grundschulkindern (ab 2. Klasse) anhand von Rollenspielen in Kleingruppen und Videosequenzen vermittelt. Möglichkeiten der begleitenden Umfeldberatung (Familie und Schule) und der spezifischen Gestaltung von Transferbausteinen (v.a. in der Arbeit mit mehrsprachigen Kindern) werden ebenfalls thematisiert.

Veranstalter

Gesellschaft von Freunden des Zentrums für angewandte Patholinguistik e.V.
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
0331/ 275 50 67

Veranstaltungsort

Gesellschaft von Freunden des Zentrums für angewandte Patholinguistik e.V. (c/o ZAPP)
Am Kanal 16-18
14469 Potsdam
Deutschland

Kontakt mit Gesellschaft von Freunden des Zentrums für angewandte Patholinguistik e.V.