Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Faszienbehandlung in der logopädischen Therapie

Angrenzende Bereiche, Dysodie, Myofunktionelle Therapie (MFT), Schluckstörung - Dysphagie

Start:
16. März 2020
9:00 Uhr
Ende:
17. März 2020
14:00 Uhr
Ort:
Klagenfurt
Gebühr:
250 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie
Von:
FBZ Klagenfurt Fachbereich Logopädie
Patricia Baldauf, BSc.
Mit:
Reinhard Wolf

Beschreibung

Kaum eine Struktur in unserem Körper hat in den letzten Jahren derartig für Aufsehen gesorgt, wie die Faszien – unser Bindegewebe. Sie reagieren auf Stress, Dysbalancen und Störungen im System mit Verengung, Verkrampfung und Verfilzung. Dies blockiert die elastischen Funktionen im Körper.
Im Bereich der Logopädie betrifft das die Atmung und folglich auch die Stimmgebung. Daher ist es wichtig, vor der Anbahnung der physiologischen costoabdominalen Atmung auch die Faszien zu bearbeiten. Dieser Kurs
befasst sich intensiv mit den Faszien und den myofaszialen Meridianen inklusive visueller, palpatorischer und funktioneller Faszienprüfung. Um, wie oben beschrieben, mit Hilfe der Faszienarbeit beispielsweise die Stimme zu bearbeiten, lernen Sie in diesem Lehrgang mit Hilfe von Release Techniken manuell, mit aktivem myofaszialem Training, effektiv zu behandeln. Dabei werden Strategien erarbeitet, um Dysfunktionen zu beseitigen und die myofasziale Balance wieder herzustellen.

Reinhard Wolf über Skoliose

Veranstalter

FBZ Klagenfurt Fachbereich Logopädie
FBZ Klagenfurt
Waaggasse 18
9020 Klagenfurt
+43 (0) 463/55141

Veranstaltungsort

FBZ Klagenfurt
Waaggasse 18
9020 Klagenfurt
Österreich