Basale Stimulation(R) - Grundkurs für Therapeutinnen

Angrenzende Bereiche, Atemtherapie, Demenz und demenzielle Syndrome, Dysarthrophonie, Neurologie, Schluckstörung - Dysphagie, Stimmstörungen, Therapiemethoden

Start:
17. April 2020
Ende:
19. April 2020
Ort:
Köln
Gebühr:
340 €
Punkte:
24
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Basale Stimulation® ist ein körperbezogenes Konzept zur Förderung von Menschen in krisenhaften Lebenssituationen. Ziel ist, das Körperbewusstsein des Menschen zu verbessern, sodass verbliebene Kompetenzen erhalten und neue Kompetenzen (wieder)erlangt werden können.

Basale Stimulation® fließt in dreifacher Weise in den rehabilitativen Prozess ein:

§ Es ist die Grundhaltung, mit der ein Mensch unterstützt und begleitet wird.

§ Es ist aber auch das Verständnis, wie ein Mensch seine Umwelt und sich selbst wahrnimmt und was er in der Therapie an Unterstützung benötigt.

§ Und es sind Methoden, die zur Verbesserung des Körperbewusstseins eingesetzt werden können.

Die Teilnehmenden lernen die Wirkungsweise und Angebote des Konzepts der Basalen Stimulation® kennen. Anhand von Selbsterfahrungsübungen sowie im praktischen Erproben wird der Zusammenhang von Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation deutlich.

Den Schwerpunkt dieses Grundkurses bilden die elementaren Wahrnehmungsbereiche (somatisch, vibratorisch, vestibulär). Die Teilnehmenden werden befähigt, diese im therapeutischen Kontext anzuwenden.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN