PUNKT, PUNKT, KOMMA, SCHRIFT!© Lese- und Schreibförderung bei Kindern und Jugendlichen mit Trisomie 21

Angrenzende Bereiche, Kindersprache, Lerntherapie, Lese-Rechtschreibschwäche (LRS, Dyslexie), Mehrfachbehinderung und Cerebral-Paresen (CP)

Start:
14. November 2020
Ort:
Bremen
Gebühr:
180 €
Punkte:
8
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Lesen und Schreiben sind faszinierende menschliche Kulturtechniken. Als Kommunikationsformen mit  jahrtausendealter Entwicklung ziehen sie sich über Kontinente und durch die Epochen der Geschichte.

 

– Was motiviert einen Menschen dazu, sich vielfältig in Bild und Schrift auszudrücken?

– Welcher Voraussetzungen bedarf es dafür, wie gelingt die Umsetzung?

– Welche Verbindung besteht zwischen dem gesprochenen und dem geschriebenen Wort?

– Verbessert die Auseinandersetzung mit dem Lesen und Schreiben die Lautsprache?

– Welche Möglichkeiten bietet das Arbeiten am Computer?

 

Anhand detaillierter Fallbeispiele aus Kindergarten, Elementar- und Oberschule sowie durch praktisches Üben lernen wir Möglichkeiten und Systeme der Lese- und Schreibförderung kennen. Dabei analysieren und diskutieren wir die kindliche Entwicklung bei Trisomie 21 vom ersten Malen und freien Kritzeln über das Frühe Lesen bis hin zum funktionalen Schreiben zu Hause und in der Schule, auf dem Papier und auf dem Computerbildschirm.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

Best Western Hotel zur Post
Bahnhofsplatz 11
28195 Bremen
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN