MFT für die Praxis - Funktionales Mundprogramm (FMP) nach Petra Schuster

Dyslalie und Artikulationsstörungen, Kindersprache, Myofunktionelle Therapie (MFT), Therapiemethoden

Start:
28. November 2020
Ort:
Hamburg
Gebühr:
185 €
Punkte:
8
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Diese Fortbildung richtet sich als Einführung an Therapeutinnen und Therapeuten ohne spezielles Vorwissen, die im Bereich der Mundfunktionstherapie neue Impulse bekommen möchten.

Das FMP (Funktionales Mundprogramm) wurde für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen entwickelt, die sowohl einen Sigmatismus als auch eine Mundfunktionsstörung vorweisen. Der Schwerpunkt des Programms liegt dabei auf den Übungen zur Regulierung der Mundfunktionen. Die sehr effektiven und ausschließlich auf den orofazialen Bereich ausgerichteten Übungen führen im Durchschnitt bereits in 10-20 Therapiestunden zum Erfolg.

Im Seminar werden die theoretischen Grundlagen der Mundfunktionen und Mundfunktionsstörungen (inklusive der physiologischen und unphysiologischen Zahn- und Kieferstellung) wiederholt und vertieft, deren Anamnese und Diagnostik besprochen und die FMP-Übungen vorgestellt und praktisch angeleitet.

 

Als Lernziel kennen bzw. können die Teilnehmerinnen:  

– die für die Nahrungsaufnahme nötigen Bewegungsabläufe

– Wechselwirkungen im Bereich der Mundfunktionen

– Mundfunktionsstörungen anamnestisch und diagnostisch erfassen

– Gebissanomalien erkennen und einordnen

– detaillierte Therapieziele im Bereich der Mundfunktionen formulieren

– die Übungen des FMP durchführen, anleiten und gezielt auswählen

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

Best Western Hotel Hamburg International
Hammer Landstr. 200-202
20537 Hamburg
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN