Methodisches Cross-Over zwischen Logopädie und Kunsttherapie

Angrenzende Bereiche

Start:
27. September 2020
10:00 Uhr
Ende:
28. September 2020
16:30 Uhr
Ort:
Ulm
Gebühr:
280 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Worte sind auch nur Menschen – Methodisches Cross-Over zwischen Logopädie und Kunsttherapie

Sprache verbindet, sagt man. Worte bauen Brücken, lassen Menschen miteinander in Beziehung treten und sind ihnen mitunter sehr ähnlich. Wie wir Menschen, gehen auch Worte Verbindungen ein, suchen Ihresgleichen, sind manchmal etwas durcheinander, geben Rätsel auf, schreiben mitunter Geschichte, möchten beim Wort genommen, vor allem aber verstanden werden.
Dieses Seminar liefert weder neue noch alte Theorien. Eher möchte es zum Tun einladen, zum leicht-sinnigen Gestalten beispielsweise von Laut-Malereien, Wort-Feldern, Satz-Bau-Steinen oder Ge-Schichten.
Durch die Verknüpfung logopädischer Zielsetzungen mit kunsttherapeutischen Gestaltungselementen, entstehen im besten Fall Kreationen, die Sprache konkret begreifbar machen.
Die Inhalte des Seminars leiten sich aus einer langjährigen Erfahrung im Umgang v.a. mit Demenz-Patienten ab.
Zielsetzungen
Die Erfahrung, dass eine Verknüpfung von Wort, Bild und gestalterischem Handeln den Zugang zu Sprache als auch die Förderung bzw. den Erhalt von Sprachkompetenz  unterstützen kann.
Das gemeinsame Erstellen einer Ideen- und Materialiensammlung als Ergänzung für herkömmliches Therapiematerial in der logopädischen Behandlung und/oder als Anregung für Angehörige/Eltern im häuslichen Umfeld.

Veranstalter

Fortbildungsinstitut Loguan
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm-Wiblingen
0731 97739093

Veranstaltungsort

Fortbildungsinstitut Loguan
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm
Deutschland

Kontakt mit Fortbildungsinstitut Loguan