Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus

Dysgrammatismus, Kindersprache

Start:
19. Juni 2020
9:00 Uhr
Ende:
20. Juni 2020
15:00 Uhr
Ort:
Trier
Gebühr:
310 €
Punkte:
14
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie
Von:
PfL Roos
Sabine Roos
Mit:
Silke Kruse

Beschreibung

Bei vielen Kindern mit SES verläuft der Grammatikerwerb besonders auffällig. In diesem Seminar wird ein Behandlungskonzept vorgestellt, das sich am natürlichen Grammatikerwerb orientiert. Die Sprachentwicklung wird dabei in die psychosoziale und kognitive Entwicklung des Kindes eingebettet.

Die Fragen, wofür wir Grammatik brauchen und wie kindliche Entwicklungsschritte ausgelöst werden, erweisen sich als Schlüssel für das Verstehen von Grammatikerwerb und Dysgrammatismus. Der systematische Aufbau grammatischer Strukturen spiegelt sich im Grammatikerwerb wider und deckt Stolpersteine im kindlichen Grammatikerwerb auf.

Miteinander führen wir eine Diagnostik der relevanten grammatischen Strukturen anhand eines Filmbeispiels durch und lernen ein hieraus direkt ableitbares, sprachspezifisches Vorgehen für die Therapie kennen. Die einzelnen, sofort einsetzbaren Therapieschritte werden durch Filmbeispiele verdeutlich und durch Spielvorschläge alltagstauglich ergänzt.

Veranstalter

PfL Roos
Praxis für Logopädie - Roos
Im Ermesgraben 8
54338 Schweich
06502/9974607

Veranstaltungsort

Trier, Markusberg
Markusberg
54294 Trier
Deutschland

Kontakt mit PfL Roos