Update Aphasie: Neues in der Aphasiediagnostik und -therapie

Aphasie, Demenz und demenzielle Syndrome, Dyspraxie/Sprechapraxie

Start:
01. Dezember 2020
9:00 Uhr
Ort:
Ulm
GebĂŒhr:
205 €
Punkte:
10
Fortbildungspunkte
FĂŒr:
LogopÀdie

Beschreibung

In den vergangenen Jahren sind die Aphasiediagnostik und –therapie vor allem durch die Anwendung der Internationalen Klassifikation der FunktionsfĂ€higkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) sowie durch die Umsetzung der Evidenzbasierten Medizin (EBM) beeinflusst worden. Die Fortbildung besteht daher aus zwei Teilen: Im ersten Teil wird auf die Konsequenzen eingegangen, die sich aus dem Modell der ICF fĂŒr die Diagnose und Therapie der Aphasie ergeben. Im Vordergrund stehen dabei die neuen diagnostischen AnsĂ€tze, die Definition ICF-orientierter Therapieziele und die Evaluation der Therapieziele mithilfe standardisierter Zielsetzungsverfahren.
Im zweiten Teil werden zunĂ€chst die Denk- und Arbeitsweise der EBM vorgestellt, um daran anschließend die EBM-Prinzipien auf die Aphasietherapie anzuwenden. Dabei wird sich zeigen, dass die BerĂŒcksichtigung einiger Therapieprinzipien dazu beitrĂ€gt, die EffektivitĂ€t einer Therapie zu erhöhen. Eines der wichtigsten Prinzipien ist die TherapieintensitĂ€t, die daher anhand der neuen S3-Leitlinie „Schlaganfall“ erlĂ€utert werden wird. Es wird sich außerdem zeigen, dass zurzeit nur einige wenige Aphasietherapie-Methoden evidenzbasiert effektiv sind. Schließlich wird im zweiten Teil auch auf die neuen adjuvanten therapeutischen Möglichkeiten eingegangen, wobei insbesondere die nicht-invasiven Hirnstimulationstechniken im Vordergrund stehen werden.

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

Veranstaltungsort

Fortbildungsinstitut Loguan
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm
Deutschland
Fortbildungsinstitut Loguan
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm-Wiblingen

0731 97739093

Loguan: Bildung, die begeistert.

Fortbildungsinstitut Loguan

Kontakt mit Fortbildungsinstitut Loguan