Logopädischer Diagnose- und Therapiealltag – praxisbezogenes Clinical Reasoning

Angehörigenarbeit und Beratung, Aphasie, Atemtherapie, Ausgewählte Themen, Coaching, Diagnostik und Befundung, digitale Medien, Dyspraxie/Sprechapraxie, Führungsmanagement, Gruppentherapie, Hörstörungen, Kindersprache, Mutationsstimmstörung, Organisation, Praxisorganisation, Qualitätsmanagement, Sprachentwicklungsstörung (SES), Spracherwerb, Supervision, Therapiemethoden, Angehörigenarbeit und Hilfsmittelversorgung, Angrenzende Bereiche (Ergotherapie), Evidenzbasierte Therapieverfahren, Gruppentherapie, Neurologie und Geriatrie, Organisation und Management, Praxisorganisation, Qualitätsmanagement, Angrenzende Bereiche (Physiotherapie), Organisation und Management, Praxisgründung

Start:
19. März 2021
10:30 Uhr
Ende:
20. März 2021
16:00 Uhr
Ort:
Ramstein-Miesenbach
Gebühr:
255 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
TN:
16
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie
Von:
IFF Saar-Pfalz
Frau Steffi Lux
Mit:
Beatrice Fallscheer

Beschreibung

Logopädischer Diagnose- und Therapiealltag – praxisbezogenes Clinical Reasoning als Weg zum Erfolg!

Planung, Durchführung und Evaluation von Diagnostik, Therapie und Beratung

mit Beatrice Fallscheer, Logopädin, Health Care Studies (B.Sc.)

 

Inhalte

Sprachtherapeuten treffen in ihrem Berufsalltag immer wieder bedeutungsvolle Entscheidungen. Darunter Diagnosestellung, Therapieplanung, Zielfindung oder Beratung von Patienten

Dabei laufen unterbewusst verschiedenste Denk- und Entscheidungsprozesse ab. Um diese Prozesse wahrnehmbar zu machen, zu verstehen und zu verbessern, hat sich das „Clinical Reasoning“ als ein effektives Handwerkszeug in der Therapiewissenschaft bewährt.

Der Einsatz dieser Technik ermöglicht Ihnen ein transparentes, planbares und gelasseneres Arbeiten und gleichzeitig die bestmögliche individuelle Therapie für den Patienten.

In diesem Seminar werden die zugehörigen Inhalte praxisnah anhand von Diskussionen, Fallbeispielen, Rollenspielen und Reflexion erfahrbar gemacht und die konkrete Anwendung vermittelt.

Sowohl Berufseinsteiger als auch berufserfahrene Therapeuten profitieren von diesem Seminar!

 

Schwerpunkte

 

  • Grundlagen des Clinical Reasoning mit speziellem Fokus auf Scientific und Interactive Reasoning

 

  • Strategien für ein rationales und lösungsorientiertes Arbeiten in Anamnese & Diagnostik

 

  • Kombination von Praxisalltag und evidenzbasierter Therapie

 

  • gewinnbringende Interaktion und Gesprächsführung mit Patienten und Angehörigen

 

  • Anwendung des Clinical Reasoning in klassischen Situationen des therapeutischen Alltags

 

  • Aufbau professioneller Handlungsmuster zur Entscheidungsfindung in der Therapie

 

  • Transparenz im interdisziplinären Austausch

 

nach diesem Seminar können Sie…

… Clinical Reasoning in Ihrem konkreten Berufsfeld anwenden

… die Qualität Ihrer Behandlung fortlaufend verbessern

… Ihre Therapiemethoden sicher und transparent vertreten

… durch Selbstwahrnehmung und Reflexion souverän agieren

… Ihr theoretisches Wissens mit praktischen Erfahrungen verknüpfen

… auf Basis Ihrer eigenen Kompetenz den Alltagsstress verringern indem Sie eine effektive Routine in diesem facettenreichen Beruf erlangen

 

Referentin

Beatrice Fallscheer

Beatrice Fallscheer ist Logopädin, Health Care Studies (B.Sc.)

Frau Fallscheer ist Logopädin aus Leidenschaft.

  • 2015 Staatsexamen an der SRH Fachschule für Logopädie in Stuttgart
  • 2019 Bachelor im Bereich Health Care Studies mit Schwerpunkt Logopädie

In ihrer Abschlussarbeit hat Frau Fallscheer eine Studie zur Effektivität einer App in der Phonologie Therapie durchgeführt.

In ihrer täglichen Berufspraxis hat Frau Fallscheer überwiegend als Logopädin im Bereich der Kindersprache gearbeitet. Sie bietet das Seminar Clinical Reasoning in der Logopädie an, um wesentliches Handwerkszeug für ein evidenzbasiertes Arbeiten in der Sprachtherapie zu vermitteln.

 

Zielgruppe

Logopäden, Sprachtherapeuten, klinische Linguisten, Erzieherinnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und angrenzende Berufe, Student(inn)en und Schüler(innen) der aufgeführten Berufsgruppen ab 3. Ausbildungsjahr.

Termine

Freitag,                  19.03.2021                              10.30 – 17.30 Uhr

Samstag,               20.03.2021                               09.00 – 16.00 Uhr

Kursgebühr:         255,- Euro                              Fortbildungspunkte: 16

Im Preis enthalten: Tagungsgetränke, Kaffeepausen, kaltes Buffet, Skript

 

Begrenzte Teilnehmer(innen)zahl bis 16 Personen

 

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

Veranstaltungsort

IFF - Institut für Fortbildung
Schulstraße 4
66877 Ramstein-Miesenbach
Deutschland
IFF Saar-Pfalz
Steffi Lux
Schulstraße 2
66877 Ramstein-Miesenbach

06371 - 952 45 54

Qualität und Praxisbezug - Höchstens 16 Teilnehmer(innen) im Seminar - Seit vielen Jahren !

IFF Saar-Pfalz

Kontakt mit IFF Saar-Pfalz

    Das kleine Buch zum iPad in der Logopädie

    Das Buch zum iPad in der Logopädie enthält viel Wissen rund um den Einsatz von iPads in der Logopädie.

    Ein Buch für das iPad über die Logopädie. Mit Studien, Apps und einen Workshop zum Gestalten von interaktiven Übungen - mit Videoanleitung.

    von Alexander Fillbrandt