Evidenzbasierte Aphasietherapie

Aphasie, Neurologie

Start:
12. Februar 2021
8:30 Uhr
Ort:
Gütersloh
Gebühr:
150 €
Punkte:
8
Fortbildungspunkte
TN:
26
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie

Beschreibung

In der Fortbildung wird zunächst in die Terminologie der evidenzbasierten Medizin eingeführt. Im Vordergrund steht dabei die Klärung der Begriffe „Effektivität, Effizienz, Evaluation, externe und interne Validität“.

Daran schließt sich eine Vorstellung derjenigen Prinzipien an, die sich in der Aphasietherapie als evidenzbasiert wirksam erwiesen haben. Zu ihnen gehört ein früher Therapienbeginn, die Therapiefrequenz, das „shaping“-Prinzip, die Repetition sowie das „desgin of learning situation“.
Da die Therapiefrequenz von besonderer Bedeutung für die Therapie von Aphasien ist, werden alle Möglichkeiten vorgestellt, eine hochfrequente Therapie anbieten zu können. Es wird sich zeigen, dass jede der Möglichkeiten mit Vorteilen, aber auch mit Nachteilen verbunden ist. In der Diskussion wird sich außerdem zeigen, dass die evidenzbasiert gesicherte Therapiefrequenz im Widerspruch zum Heilmittelkatalog steht.

Im letzten Teil der Fortbildung wird es daher um die Frage gehen, wie der Widerspruch mit Hilfe der therapeutischen Leitlinien und des Reha-Therapiestandards zu lösen ist.

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

Veranstaltungsort

ZAB Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH | Haus 21
Hermann-Simon-Str. 7
33334 Gütersloh
Deutschland
LOgoBEDA Seminare
Thomas Löhr
Am Kreuzkamp 1a
33334 Gütersloh

05241 2112 474

Seminarprogramm - am Puls der Zeit!

LOgoBEDA Seminare

Kontakt mit LOgoBEDA Seminare