SpAT® - SprechApraxieTherapie bei schwerer Aphasie - Grundlagen

Aphasie, Dyspraxie/Sprechapraxie, Modalitätenaktivierung (MODAK), Neurologie, Therapiemethoden

Start:
21. November 2020
Ende:
23. November 2020
Ort:
Köln
Gebühr:
335 €
Punkte:
25
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

SpAT® ist ein Therapieverfahren zur Behandlung schwerer Sprechapraxien für Patienten mit zugleich schwerer Aphasie. Die Betroffenen benötigen eine parallele Therapie der Sprechapraxie und der Aphasie. SpAT® kombiniert visuelle, gestische, verbale, graphische und taktil-kinästhetische Hilfen beim Wiederaufbau der sprechmotorischen Programme.

Die Teilnehmer erhalten eine theoretische Einführung in dieses komplexe Störungsbild und in die SpAT®-Diagnostik. In praktischen Übungen erlernen sie die Therapieplanung mit der Auswahl des Materials und üben die SpAT®-Lautgesten sowie das Zeichnen der Mundbilder für alle relevanten Laute. Sie erwerben praxisnah den systematischen Lautaufbau, die Erarbeitung der Lautsynthesefähigkeit und den Wortaufbau nach SpAT® sowie die Kombination mit MODAK®. Weitere Therapietechniken zur Förderung der Kommunikation und Artikulation werden vermittelt. Patientenaufnahmen verdeutlichen das Therapieverfahren.

Auch Therapeutinnen und Therapeuten ohne Präferenz für MODAK® werden profitieren.

Nach dem Seminar können Sie sich die Therapie eines schwer betroffenen Patienten zutrauen.

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland
ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln

0221-660 91 20

Kontakt mit ProLog WISSEN