PEF: WFS - Wortfindungsstörungen evidenzbasiert therapieren

Kindersprache, Sprachentwicklungsstörung (SES), Sprachentwicklungsverzögerung (SEV), Spracherwerb, Therapiemethoden

Start:
08. Mai 2021
Ende:
09. Mai 2021
Ort:
Rostock
Gebühr:
275 €
Punkte:
15
Fortbildungspunkte
TN:
24
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie
Von:
CRT GmbH
CRT GmbH
Mit:
Judith Beier

Beschreibung

Viele Kinder im Vorschulalter leiden unter Wortfindungsstörungen. Einige internationale Studien untersuchen die Wirksamkeit der Methoden in der therapeutischen Versorgung von kindlichen Wortfindungsstörungen, deutsche Ansätze wurden bisher nur unzureichend untersucht. In dem Forschungsprojekt, auf dem dieses Seminar aufbaut, ist dies für den Patholinguistischen Therapieansatz (PLAN) bei Sprachenwicklungsstörungen von Siegmüller & Kauschke (2006) geschehen. PLAN konzentriert sich auf die Verbesserung der grundlegenden Verarbeitungsleistungen, die zu einem sichereren Wortabruf führen.
Im Vorfeld wurde die Wortfindungstherapie systematisiert sowie Therapiematerial konzipiert und kontrolliert. Die Studie wurde in einem before-after-trial umgesetzt und ging der Frage nach, ob die teilnehmenden Kinder von der Therapie profitieren können.
Außerdem wurde erhoben, wie die Therapie im logopädischen Alltag umgesetzt wird und welcher Aufwand für die Therapeuten damit verbunden ist.
Fortbildungsteilnehmer haben die Möglichkeit, die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu erhalten und sich mit den im Forschungsprojekt erprobten Methoden des Projektes auseinanderzusetzen.

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

Veranstaltungsort

EUFH Campus Rostock
Werftstraße 5
18057 Rostock
Deutschland
CRT GmbH
CRT GmbH
Kaiserstraße 6
50321 Brühl

0381 8087111

Kontakt mit CRT GmbH