Progressive Muskelrelaxation Seminarleiter

Angrenzende Bereiche (Logopädie), Angrenzende Bereiche (Ergotherapie), Angrenzende Bereiche (Physiotherapie)

Start:
17. Mai 2021
8:30 Uhr
Ende:
19. Mai 2021
18:00 Uhr
Ort:
Hannover
GebĂĽhr:
425 €
Punkte:
32
Fortbildungspunkte
FĂĽr:
Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie
Von:
Leibniz Kolleg
Detlef Wotschke
Mit:
Bianca Meyer

Beschreibung

Ausbildungsinhalte
Grundlagen der Progressiven Muskelrelaxation
Geschichte und Entwicklung
Physiologie
Die Bedeutung von Stress
Wirkung der PMR
Anwendung der Progressiven Muskelrelaxation / Indikationen – Kontraindikationen
Grundregeln mit 16 Muskelgruppen
Reduzierung auf 7 und 4 Muskelgruppen
Zeitplan eines PMR-Kurses
Vergegenwärtigungs- und Zähltechnik bei der Progressiven Muskelrelaxation
Fantasiereise- und Körperfühlübung
Feedback geben und nehmen
Beispiele: Aufbau – Durchführung – Gestaltung der Unterrichtseinheiten
Selbsterfahrung

 

 

Lehrprobe: Schriftliches Kurskonzept erstellen
Praktische Überprüfung – abhalten einer Kurseinheit am letzten Tag der Ausbildung. Die Lehrprobe wird von den Teilnehmern außerhalb des Kurses (als Hausaufgabe) angefertigt.

Hausaufgaben: Selbstbeobachtung und Reflexion sowie das Arbeiten an der Erstellung der Lehrprobe.
(Zur Erstellung des Kursplans kann zu Hause ein Laptop benutzt werden.)

Mit der Ausbildung zum Seminarleiter fĂĽr Progressive Muskelrelaxation/ Muskelentspannung werden Sie in der Lage sein, Ihre Teilnehmer/Innen in diesem Entspannungsverfahren anzuleiten.
Im theoretischen Teil dieser Ausbildung lernen Sie die wichtigsten geschichtlichen Daten, Hintergründe, Grundlagen und natürlich die Technik zur Durchführung der Progressiven Muskelrelaxation kennen. Es wird Ihnen erläutert wie die Progressive Muskelrelaxation als zuverlässiges Entspannungsverfahren z.B. zum Stressabbau und bei verschiedenen anderen Problemen angewandt werden kann.

Die Grundübungen des PMR erlernen Sie im praktischen Teil des Seminars, damit Sie durch regelmäßige Entspannungskurse einen möglichst langen und nachhaltigen Erfolg bei Ihren Kursteilnehmern/Innen erzielen können.
Sie werden in der Lage sein, mittels der autosuggestiven Formeln, vegetative Funktionen Ihrer Teilnehmer/Innen positiv zu beeinflussen. Auf diesem Wege können Sie ein seelisches und körperliches Wohlbefinden hervorrufen, das für die ganzheitliche Gesundheit eine wichtige Rolle spielt.

Vorkenntnisse: keine erforderlich

Kontraindikationen: (bitte halten Sie RĂĽcksprache mit Ihrem Arzt)
Posttraumatische Belastungsstörungen
Herz-/Kreislauferkrankungen
Aneurysma der Bauchaorta
Muskelrheuma(im Schub)
Gelenkerkrankungen (z. B. Arthritiden)
Hexenschuss, Bandscheibenvorfälle, Muskelentzündungen (Myositis)
Schwere Zwangszustände, hypochondrische und paranoide Zustandsbilder
Schwere BewusstseinstrĂĽbungen (z. B. durch sedierende Psychopharmaka)
Z. n. OPs, Lähmungen oder Verletzungen PMR möglich, Übungen sollten aber individuell angepasst und auf jeden Fall mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl bei diesem Kurs auf maximal 8 beschränkt ist. Dadurch wird gewährleistet, dass das Erlernte optimal umgesetzt wird und die Teilnehmenden in der kleinen Gruppe erste Erfahrungen sammeln können.

 

Zielgruppe

Ă„rzte
Heilpraktiker
Pflegeberufe
Medizinische Fachberufe
Trainer / Ausbilder
Sozial- u. Erziehungsberufe
Lehrer / Pädagogen
Therapeutische Berufe
Präventologen
Sporttherapeuten
Heilpädagogen
Erzieher

 

Uhrzeiten

 

Montag, 17.05.2021 von 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag, 18.05.2021 von 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch, 19.05.2021 von 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

Veranstaltungsort

Leibniz Kolleg Hannover
Karl-Wiechert-Allee 66
30625 Hannover
Deutschland

Weiter durch Bildung

Leibniz Kolleg

Kontakt mit Leibniz Kolleg