Anbahnung von Kommunikation und Sprache bei Kindern mit geistiger Behinderung

Kindersprache, Sprachentwicklungsstörung (SES)

Start:
30. April 2021
10:00 Uhr
Ende:
01. Mai 2021
16:30 Uhr
Ort:
Ulm
GebĂĽhr:
320 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
FĂĽr:
Logopädie

Beschreibung

Werden kleine Kinder mit geistiger Behinderung in der sprachtherapeutischen Praxis vorgestellt, steht der Therapeut zumeist vor einer komplexen Problemlage: das Kind spricht nicht, das Kind versteht nicht, das Kind kommuniziert nicht. Hinzu kommen häufig Herausforderungen u.a. in den Bereichen Verhalten, Motorik, Sensorien und orofaziale Entwicklung. Wie folgt mir das Kind durch die therapeutischen Sitzung?Wie motivierte ich das Kind zur Mitarbeit? Wie gehe ich mit herausfordernden Verhalten um? Und vor allem: was biete ich dem Kind überhaupt therapeutisch an?Auf diese und weitere Fragen soll im Seminar eine Antwort gegeben werden. Vor allem Berufsanfängern in Logopädie und Sprachtherapie sollen ganz praktische Wege aufgezeigt werden, wie ein Kind in die Kommunikation und Sprache geführt werden kann. Möglichkeiten und Methoden der Entwicklung vorsprachlicher Kommunikationskompetenzen, non-verbaler Kommunikationsmöglichkeiten und die Anbahnung lautlicher und sprachlicher Äußerungen sollen dabei im Mittelpunkt stehen. Bewehrte Konzepte zu diesen Entwicklungsbereichen werden vorgestellt.Ebenso wird eingegangen auf Strukturierungshilfen nach dem TEACCH Ansatz und auf die Beeinflussung der orofazialen Entwicklung.

 

Dr. von Frankenberg, Jenny

Dr. von Frankenberg, Jennyvon-frankenberg-jenny-dozentin-stimme.jpg

Jenny von Frankenberg

  • Praxisinhaberin
  • Fachliche Leitung
  • Diplom-Patholinguistin und Heimerzieherin
  • Klinische Linguistin (BKL)
  • Akademische Lese-Rechtschreibtherapeutin (dbs) / Dyslexietherapeutin (BVL)
  • Castillo Morales® Therapeutin
  • Neurofunktionstherapeutin

 

Therapieschwerpunkte

  • Sprachentwicklungsstörungen im Rahmen primärer Krankheitsbilder(Genetische Syndrome, Down Syndrom,Autismus, Mehrfachbehinderungen)
  • Autismusspezifische Sprach- und Kommunikationstherapie
  • Kommunikationsaufbau mit PECS (Picture Exchange Communication System)
  • Arbeit mit dem TEACCH Konzept
  • GebärdenunterstĂĽtzte Kommunikation
  • GebärdenunterstĂĽtzte Lautanbahnung bei Kindern mit allgemeinen,umschriebenen und tiefgreifenden
  • Entwicklungsstörungen sowie bei Genetischen Syndromen
  • Beratung bei der EinfĂĽhrung von MaĂźnahmen der UnterstĂĽtzten Kommunikation
  • Erwerb der Schriftsprache bei Kindern mit Autismus oder kognitiven Beeinträchtigungen
  • Orofaziale und FĂĽtterstörungen im Kleinkindalter (auch im Rahmen allgemeiner oderumschriebener Entwicklungsstörungen sowie Autismus-Spektrum-Störungen)
  • Fortbildungen der letzten 2 Jahre
  • in einjähriger Fortbildung zum PECS Practioner (Aufbaukurs nach Abschluss der Kurse PECSLevel 1 und 2)
  • TEACCH
  • UnterstĂĽtzte Kommunikation (ISAAC Zertifikatskurs)
  • das Castillo Morales® Konzept (sechswöchiger Grundkurs)

 

Weitere Tätigkeiten

  • Lehrveranstaltungen zum Thema FĂĽtter- und Essverhaltensstörungen
  • Lehrveranstaltungen zum Thema Kommunikations- und Sprachanbahnung
  • Lerntherapeutin im ZAPP Lerntherapie (ZAPPL)<li<fachvorträge: fĂĽtter-=““ und=““ essverhaltensstörungen,=““ unterstĂĽtzte=““ kommunikation
  • Mitgliedschaften
  • vpl – Verband fĂĽr Patholinguistik
  • dbs – Deutscher Bundesverband fĂĽr akademische Sprachtherapie und Logopädie
  • FiL – Fachverband fĂĽr integrative Lerntherapie
  • GAB – Gesellschaft fĂĽr Aphasieforschung und -behandlung
  • ALB – Aphasie Landesverband Berlin e.V.
  • BRA – Bundesverband Aphasie
  • Castillo Morales® Vereinigung

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

Veranstaltungsort

Fortbildungsinstitut Loguan
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm
Deutschland
Fortbildungsinstitut Loguan
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm-Wiblingen

0731 97739093

Loguan: Bildung, die begeistert.

Fortbildungsinstitut Loguan

Kontakt mit Fortbildungsinstitut Loguan