Pädiatrische Dysphagien | Kurzfortbildung

Diagnostik und Befundung, Fütterstörung und Sondenentwöhnung, Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten (LKGS), Mehrfachbehinderung und Cerebral-Paresen (CP), Neurologie, Schluckstörung - Dysphagie, Angrenzende Bereiche (Ergotherapie), Pädiatrie, Pädiatrie

Start:
09. August 2021
18:00 Uhr
Ort:
Online
Gebühr:
50 €
Punkte:
3
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie
Von:
LOgoBEDA Seminare
Thomas Löhr
Mit:
Bettina Genz

Beschreibung

Die Dozentin gibt einen inhaltlichen Einblick in die Fortbildung Pädiatrische Dysphagien. Alle Themenbereiche werden kurz behandelt. Die Teilnehmer*innen haben die Gelegenheit, sich mit der umfangreichen Thematik auseinanderzusetzen und bekommen einen Überblick über die Inhalte der Therapie bei Kindern mit Behinderungen, die dysphagisch behandelt werden.

  1. Pränatale Entwicklung
  2. Orale Reflexe
  3. Hand-Mund-Koordination
  4. Kindliches Schlucken
  5. Diagnostik Kö.Be.S. Kids
  6. Therapie I Grundelemente
  7. Therapie II Umgang mit der Nahrung
  8. Therapie III Transfer

Bettina Genz, staatlich anerkannte Logopädin, arbeitet seit 2008 gemeinsam mit ihrem als Ergotherapeut tätigen Mann Rüdiger Genz in der eigenen Praxisgemeinschaft in Oberhausen. Frau Genz behandelt Kinder mit Mehrfachbehinderungen im Bereich Nahrungsanbahnung bzw. schlucktherapeutisch. Sie ist zertifizierte Schlucktherapeutin. Gemeinsam mit Ulrich Birkmann, dem Autor von Kö.Be.S., entstand der Kö.Be.S. Kids (Kölner Befundbogen für Schluckstörungen für Kinder). Frau Genz arbeitet vermehrt mit Kindern, die in der Ess-Entwicklung an bestimmten Stufen stagnieren. Ebenso gehören Sondenentwöhnung und Anbahnung von teiloraler Ernährung zu ihrer Arbeit. Sie ist Autorin des Buches „Pädiatrische Dysphagien“.

Interesse? Dann einfach DIREKT ANMELDEN

LOgoBEDA Seminare
Thomas Löhr
Am Kreuzkamp 1a
33334 Gütersloh

05241 2112 474

Seminarprogramm - am Puls der Zeit!

LOgoBEDA Seminare

Kontakt mit LOgoBEDA Seminare